RedirectSample() Hausmeister und Bewohner informieren | Ratgeber | Tipps & Tricks für den Umzug
« Zurück zur Übersicht

Hausmeister und Bewohner informieren

 

Bei einem Umzug an alle zu denken, ist nicht immer einfach. Trotzdem sollten auch die Leute in Ihre Planung mit einbezogen werden, die nur indirekt vom Umzug betroffen sind.

Bewohner informieren

Im konkreten Fall ist es immer hilfreich die neuen Nachbarn mit einem Aushang im Treppenhaus oder Flur über den Umzug in Kenntnis zu setzen. Weisen sie darauf hin, dass etwaige Zufahrten und Kellerzugänge an besagtem Tag kurzfristig mit Umzugskartons oder Möbeln zugstellt sein könnten. Das zeugt von gegenseitigem Respekt und ist die Grundlage für eine gute Nachbarschaft im neuen vier Wänden.

 

Absprache mit Hausmeister

Auf jeden Fall sollte auch eine Abstimmung mit dem Hausmeister oder der Hausverwaltung statt finden. Sind alle Räume zugänglich? Haben Sie alle Schlüssel zu Keller, Garage und Abstellräumen? Wer bringt die neuen Klingelschilder an? Bei diesen Fragen kann stets der Hausmeister zu Rate gezogen werden und falls nötig, die fehlenden Schlüssel aushändigen.

 

Autor: Oliver Mund



 


Wenn Dir der Artikel gefallen hat, freuen wir uns über ein LIKE: